Elternvertreter für die Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Gremium der Schule, bestehend aus 4 Lehrern, 4 Eltern, 4 Schülern und einem externen Mitglied.

Die Vertreter werden für 2 Jahre gewählt. Den Vorsitz hat die Schulleitung. Die Beschlüsse dieses Gremiums sind bindend.

Die Schulkonferenz tagt mindestens 4 x im Jahr.

 

Elternvertreter für die Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz ist das Beratungs- und Beschlussgremium des gesamten Lehrerkollegium. Die GK tagt mindestens 3 x im Jahr. Die Elternvertreter haben Rede- aber kein Stimmrecht.

 

Elternvertreter für die Gesamtschülerkonferenz (GSV)

Die Gesamtschülervertretung besteht aus allen Klassen- und Oberstufensprechern und vertritt die Interessen der Schülerschaft. Die GSV tagt mehrmals im Schuljahr während der Unterrichtszeit. Die Elternvertreter haben Rede- aber kein Stimmrecht.

 

Elternvertreter für die Bezirkselternausschuss (BEA)

Der Bezirkselternausschuss (BEA) berät über schulpolitische Belange auf Bezirksebene und tagt jeden zweiten Dienstag im Monat. Aus der BEA werden wiederum Vertreter in den Bezirksschulbeirat und den Landeselternausschuss delegiert.

 

Elternvertreter für die Fachkonferenzen

In den Fachkonferenzen erfolgen fachinterne Absprachen, wie z.B. Schulinternes Curriculum, Lehrmaterial, Benotung, Umstellung auf das Zentralabitur etc.

Die Fachkonferenzen tagen 1 x im Schulhalbjahr.