Womensrun

von Thomas Grell

Der „BARMER Women’s-Run“ ist Deutschlands größte Frauenlauf-Serie. In mehreren deutschen Großstädten laufen oder walken Frauen aller Altersgruppen über die Strecken von 5 oder 8 Kilometern. Am Samstag, dem 14.09.2019, machte dieses deutschlandweite Laufevent in Berlin Station.

Los ging es auf dem historischen Tempelhofer Feld um 12.30 Uhr mit einem „Yoga-Special“. Unter der Leitung von Ava Carstens und Gigi Krüger starteten mehr als 500 Frauen 90 Minuten lang mit Yoga unter freiem Himmel in diesen Nachmittag.

Um 14.00 Uhr trafen sich dann 9 Mädchen der Klassen 10a, 10e und 10f zu ihrem „Womens-Run“- Helfereinsatz.

Betreut und unterstützt von Frau Schreck und Herrn Heinemann begannen sie umgehend mit den Vorbereitungen für die Zielversorgung – Portionieren von Bananen und Melonen, Bereitstellen von Wasser und Zubereiten von Tee.

Um 15.00 Uhr gingen dann angeführt von Heike Drechsler die ersten Frauen auf die 5 km – Strecke. Nach 20:56 Minuten erreichte die erste Läuferin unter tosendem Beifall das Ziel. Von nun an wurden alle Frauen im Zielbereich umgehend von unserem Herder-Mädchen versorgt.

Das traumhafte Wetter und die motivierenden Rhythmen sorgten an diesem Nachmittag für eine ausgezeichnete und ausgelassene Stimmung bei den aktiven Frauen und den fleißigen Helferinnen gleichermaßen.

Nach einer kurzen Pause nahmen um 17.00 Uhr die Läuferinnen und Walkerinnen die etwas längere Strecke über 8 km in Angriff. Hier siegte Maja Seidel in sehr schnellen 29:53 Minuten. Gegen 18.00 Uhr wurde die Ziellinie von der letzten der insgesamt über 4000 gestarteten Frauen passiert und unser Einsatz neigte sich so langsam dem Ende.

Unser Team erhielt einmal mehr sehr viel Lob und Anerkennung von den Organisatoren und den Aktiven.

Lilli, Sarah, Jovana, Finja, Emily, Adanel, Frida, Nele und Berfin - vielen Dank für diese erneute großartige ehrenamtliche Arbeit!

J. Heinemann

Zurück